Tkool Electronics

The company said it will initially target applications that use 2.5-inch and smaller panels such as mobile phones, digital still and video cameras. It will also leverage high-performance OLEDs for video display, said Akira Nishioka, managing director of Tohoku Pioneer.

CRCW12061K24FKEAHP_Datasheet PDF

The company said it will initially target applications that use 2.5-inch and smaller panels such as mobile phones, digital still and video cameras. It will also leverage high-performance OLEDs for video display, said Akira Nishioka, managing director of Tohoku Pioneer.

For more information, please visit: www.d2audio.com

Intel kicked off its fourth quarter with hefty price cuts on high-end models of its Centrino mobile processing lineup.

CRCW12061K24FKEAHP_Datasheet PDF

And its top rival, Advanced Micro Devices, followed suit.

Intel had suggested earlier this month it would experience pricing pressure during the quarter. Tuesday the Santa Clara, Calif., chip maker chopped 30 percent off the price of its Centrino 755, with 2 Mbytes of L2 cache, 2GHz processor and 400MHz FSB, reducing it to $495 from $709. The pricing is retroactive to Oct. 17.

Price cuts in the overall Centrino lineup ranged from 30 percent on the high end to a more modest 10 percent on the 1.6GHz Centrino offering. Prices were reduced on some of Intel's stand-alone Pentium M processors. Pricing was based on 1,000-unit quantities.

CRCW12061K24FKEAHP_Datasheet PDF

Rival AMD, Sunnyvale, Calif., also significantly cut pricing in its mobile lineup. The company lowered the price of its top mobile chip, the Mobile AMD Athlon 64 processor 3400+, to $243 from $432, for example. The AMD prices are also based on 1,000-unit quantities.

SAN JOSE, Californie – DuPont Photomasks Inc. (Round Rock, Texas) a publié un chiffre d’affaires de 94,8 millions de dollars pour le premier trimestre de son exercice fiscal 2005, en hausse de 15,1% par rapport à l’année précédente (82,4 millions de dollars).

CRCW12061K24FKEAHP_Datasheet PDF

La perte nette pour le premier trimestre de l’exercice 2005 ressort à 1,0 million de dollars, ou 0,06 dollar par action. Un an plus tôt, le fournisseur de photomasques enregistrait une perte de 15,1 millions de dollars, ou 0,83 dollar par action.

« Le premier trimestre marque notre retour à un bénéfice d’exploitation positif », commente Marshall Turner, Président-directeur général de DuPont Photomasks, dans un communiqué.

Die Modelle könnten zudem die Grundlage für die Erforschung zahlreicher Architekturen bilden, die einen Kompromiss aus den genannten vier Parametern darstellen. Währenddessen könnte die Prozess-Variabilität an drei Fronten bekämpft werden: auf Technologieebene durch Layout-Korrekturen, auf Schaltungsebene durch neue Überwachungs- und Steuerschaltungen, die die korrekte Funktionsweise oder Funktionsblöcke stabilisieren, und auf Systemebene durch Bereitstellung eines Laufzeit-Controllers, der die Auswirkungen der Variabilität auf einzelne System-Komponenten minimiert.

Bis jetzt hat das IMEC noch nicht die Unternehmen genannt, die sich am SLI-Programm beteiligen wollen. Auch deren finanzieller Beitrag ist noch geheim. Doch das flexible Gemeinschaftsforschungs-Modell des IMEC hat sich bereits in anderen Bereichen als erfolgreich bewiesen. Sieben der führenden Halbleiter-Anbieter – darunter Texas Instruments und Samsung – gehören zu den Hauptpartnern des IMEC bei der Erforschung von CMOS-Clustern jenseits von 45 Nanometer.

KIRCHHEIM &#151 Mit einer deutlich zweistelligen Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahresquartal meldet Dialog Semiconductor erfreuliche Zahlen. Aus dem Verlust im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres wurde in diesem Vierteljahr ein wenn auch bescheidener Gewinn von 214 000 Euro.

Im abgeschlossenen Quartal erzielte Dialog einen Umsatz von 31,6 Millionen Euro, 36 Prozent mehr als im dritten Quartal des Vorjahres und immer noch 4 Prozent besser als im zweiten Quartal des laufenden Jahres. In den ersten neun Monaten summierte sich der Umsatz auf 85 Millionen Euro, nach 65,3 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das entspricht einem Wachstum von 30 Prozent.

Die positive Entwicklung führt Dialog in wesnetlichen Teilen auf die Kooperation mit Carl Zeiss zurück. Die beiden Unternehmen entwicklen gemeinsam Kameramodule für die Fotohandys der nächsten Generation. Darüber hinaus liefert Dialog nun auch zusammen mit einem japanischen Display-Hersteller Treiber-ICs für Farbdisplays von CDMA-Telefonen, die für den amerikanischen Markt entwickelt wurden.

访客,请您发表评论:

Powered By Tkool Electronics

Copyright Your WebSite.sitemap